Teilungsversteigerung

Bereits   seit   vielen   Jahren   ist   Rechtsanwalt   Carsten   Wilke   im   Bereich   des   Immobilienrechts und   des   Rechts   der   Teilungsversteigerung   tätig.   Wir   haben   bereits   in   vielen   hunderten   von Fällen helfen können. Hier können wir bundesweit für Sie tätig werden. Unsere   Dienste   umfassen   hierbei   das   gesamte   Spektrum   der   Beratung   und   Vertretung   von Eigentümern in Situationen einer Teilungsversteigerung: Auseinandersetzung von Immobilien nach Trennung / Scheidung Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften Auseinandersetzung von Immobilien einer GbR Im Ergebnis können wir also Eigentümern von Immobilien vollumfänglich zur Seite stehen.

Bundesweite Vertretung:

Wir   können   bundesweit   für   Sie   tätig   werden.   Ein   persönlicher   Termin   in   unserer   Kanzlei   in Frankfurt   am   Main   oder   in   der   Zweigstelle   Wiesbaden   ist   selbstverständlich   möglich   aber keineswegs erforderlich. Sofern   Sie   unsere   Hilfe   ohne   persönlichen   Termin   in   der   Kanzlei   in   Anspruch   nehmen möchten,   bitten   wir   Sie   um   Übersendung   der   folgenden   Unterlagen   in   Kopie   (bitte   keine Originale): Ein   Anschreiben,   aus   welchem   Ihre   Kontaktdaten   mit   Telefonnummer   entnommen werden können; Ein aktueller Grundbuchauszug; Ein Verkehrswertgutachten, sofern bereits erstellt; Bitte schildern Sie uns im Anschreiben vorab kurz Ihren Fall: Was gibt es aus Ihrer Sicht für Besonderheiten? Wie hoch ist die / sind die Grundschulden im Grundbuch? Wieviele Eigentümer gibt es? Wen? Wie ist Ihre Vermögenssituation? Könnten Sie bei einer Versteigerung mitbieten? Sobald   die   Unterlagen   bei   uns   eingegangen   sind,   werden   wir   diese   sichten   und   mit   Ihnen einen   Termin   für   ein   ausführliches   Telefonat   vereinbaren.   Bei   diesem   Telefonat   werden dann   weitere   Fragen   geklärt,   eventuell   individuell   notwendige   weitere   Unterlagen   erbeten und die Taktik für das weitere Vorgehen festgelegt. Sollten   wir   Vollmachten   etc.   benötigen,   werden   wir   Ihnen   diese   kurzfristig   per   Telefax oder E-Mail zukommen lassen.  

Referenzen zum Zwangsversteigerungsrecht /

Teilungsversteigerungsrecht:

Rechtsanwalt Wilke hat in den letzten Jahren in hunderten von Fällen helfen können. Zu     dem     Bereich     Teilungs-     /     Zwangsversteigerungsrecht     wurde     Rechtsanwalt     und Fachanwalt   Wilke   in   verschiedenen   Zeitungsartikeln   (z.B.   FAZ,   WAZ,   AZ   Mainz)   benannt und in Fernsehsendungen interviewt.
Frankfurt Wiesbaden
069 91509920
0611 94589755
© 2 013-2017 Carsten Wilke, Rechtsanwalt & Notar, Fachanwalt für Mietrecht ,  Wohnungseigentumsrecht, Baurecht - Kanzlei für Immobilienrecht - Kanzlei: 60313 Frankfurt am Main / * Besprechungsmöglichkeiten bei Kooperationspartner: 65195 Wiesbaden
Wiesbaden

Teilungsversteigerung

Bereits   seit   vielen   Jahren   ist   Rechtsanwalt   Carsten   Wilke   im Bereich      des      Immobilienrechts      und      des      Rechts      der Teilungsversteigerung    tätig.    Wir    haben    bereits    in    vielen hunderten    von    Fällen    helfen    können.    Hier    können    wir bundesweit für Sie tätig werden. Unsere   Dienste   umfassen   hierbei   das   gesamte   Spektrum   der Beratung    und    Vertretung    von    Eigentümern    in    Situationen einer Teilungsversteigerung: Auseinandersetzung    von    Immobilien    nach    Trennung    / Scheidung Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften Auseinandersetzung von Immobilien einer GbR Im    Ergebnis    können    wir    also    Eigentümern    von    Immobilien vollumfänglich zur Seite stehen.

Bundesweite Vertretung:

Wir   können   bundesweit   für   Sie   tätig   werden.   Ein   persönlicher Termin   in   unserer   Kanzlei   in   Frankfurt   am   Main   oder   in   der Zweigstelle    Wiesbaden    ist    selbstverständlich    möglich    aber keineswegs erforderlich. Sofern    Sie    unsere    Hilfe    ohne    persönlichen    Termin    in    der Kanzlei    in    Anspruch    nehmen    möchten,    bitten    wir    Sie    um Übersendung   der   folgenden   Unterlagen   in   Kopie   (bitte   keine Originale): Ein   Anschreiben,    aus    welchem    Ihre    Kontaktdaten    mit Telefonnummer entnommen werden können; Ein aktueller Grundbuchauszug; Ein Verkehrswertgutachten, sofern bereits erstellt; Bitte schildern Sie uns im Anschreiben vorab kurz Ihren Fall: Was gibt es aus Ihrer Sicht für Besonderheiten? Wie     hoch     ist     die     /     sind     die     Grundschulden     im Grundbuch? Wieviele Eigentümer gibt es? Wen? Wie   ist   Ihre   Vermögenssituation?   Könnten   Sie   bei   einer Versteigerung mitbieten? Sobald   die   Unterlagen   bei   uns   eingegangen   sind,   werden   wir diese   sichten   und   mit   Ihnen   einen Termin   für   ein   ausführliches Telefonat    vereinbaren.    Bei    diesem    Telefonat    werden    dann weitere    Fragen    geklärt,    eventuell    individuell    notwendige weitere   Unterlagen   erbeten   und   die   Taktik   für   das   weitere Vorgehen festgelegt. Sollten   wir   Vollmachten   etc.   benötigen,   werden   wir   Ihnen diese kurzfristig per Telefax oder E-Mail zukommen lassen.  

Referenzen zum Zwangsversteigerungsrecht /

Teilungsversteigerungsrecht:

Rechtsanwalt   Wilke   hat   in   den   letzten   Jahren   in   hunderten von Fällen helfen können. Zu   dem   Bereich   Teilungs-   /   Zwangsversteigerungsrecht   wurde Rechtsanwalt     und     Fachanwalt     Wilke     in     verschiedenen Zeitungsartikeln   (z.B.   FAZ,   WAZ,   AZ   Mainz)   benannt   und   in Fernsehsendungen interviewt.